Petition gegen Todesstrafe für iranische Metalband „Confess“

Nikan „Siyanor“ Khosravi und Arash „Chemical“ Ilkhani sind leidenschaftliche Mitglieder von „Confess“, einer iranischen Metalband. Vom 10. November 2015 bis zum 5. Februar 2016 wurden die Beiden in Einzelhaft gehalten, weil ihnen vorgeworfen wird, „satanische“ Musik zu spielen, in ihren Texten das System zu kritisieren, Interviews mit „verbotenen“ Radiosendern geführt zu haben und illegal eine Plattenfirma zu unterhalten. Nun durften sie gegen Zahlung einer Kaution das Gefängnis verlassen, doch den beiden Musikern drohen zwischen sechs Monaten und sechs Jahren Haft – und sollten sie wegen Gotteslästerung verurteilt werden, droht sogar die Todesstrafe. Mit einer Petition an die UN soll nun das internationale Interesse geweckt und die Verurteilung verhindert werden. Wer die Jungs von „Confess“ unterstützen will, kann das an dieser Stelle tun.

Heavy-Metal is not a Crime

Survivor’s „Eye of the Tiger“ im Stil von 20 verschiedenen, bekannten Künstlern

Youtuber Anthony Vincent singt für seine Serie „10 Second Songs“ eben „Eye of the Tiger“ in 20 weiteren Versionen an, die alle Künstlern nachempfunden sind, die bereits beim Super Bowl auftraten. Was es uns allen zeigt, ist, dass er echt gut singen kann. Was es uns aber wirklich zeigen sollte, ist, dass er das Business total verstanden hat und Musik mitunter nicht mehr ist, als die Aneinanderreihung von Mustern. Wie eklig…

Vorschaubild
Survivor - Eye Of The Tiger | Ten Second Songs 20 Style Cover #YouTubeAdBlitz

Deathgasm: Die Musik zum Film

Deathgasm

Deathgasm“ hat uns absolut begeistert, wie Ihr hier nachlesen könnt. Der Debütfilm von Director Jason Lei Howden begeistert Kritiker der internationalen Underground-Presse und belegt aktuell in den Amazon Charts der Horrorfilme die Plätze 1, 2 und 3 für die BluRay, 3D und Mediabook Versionen. Kein Wunder, schon lange haben wir uns nicht mehr so köstlich amüsiert bei einem Film. Wer sich nun gefragt hat, welche Metalbands Songs zum Film beigesteuert haben, findet nachfolgend die Liste aller verwendeten Tracks, inklusive Youtube-Hörprobe. Leider lässt der offizielle „Deathgasm“-Soundtrack von Death Waltz Recording noch immer auf sich warten und ein Release-Termin ist bis dato auch noch keiner bekannt, ihr könnt aber in der Zwischenzeit hier mit Bands wie Bulletbelt, Skull Fist, Axeslasher, Beastwars und Elm Street das Haupthaar schütteln!

Bulletbelt – Black Banshee

Vorschaubild
BULLETBELT (NZ) - Black Banshee

Skull Fist – Bad For Good

Vorschaubild
Skull Fist - Bad For Good (Official Video) 2015

Axeslasher – Mark of the Pizzagram

Vorschaubild
AXESLASHER - Mark of the Pizzagram / Invasion of the Babesnatchers

Beastwars – Damn The Sky

Vorschaubild
Beastwars (NZ) - Damn The Sky

Midnight – Evil Like A Knife

Vorschaubild
Midnight - Evil Like A Knife - [No Mercy For Mayhem]

Elm Street- Barbed Wire Metal

Vorschaubild
Elm Street - Barbed Wire Metal (Official Video)

Razorwyre – The Infinite/Desert Inferno

Vorschaubild
RAZORWYRE - The Infinite/Desert Inferno (Promo Release)

8 Foot Sativa – 8 Foot Sativa

Vorschaubild
8 Foot Sativa - 8 Foot Sativa

Lair of the Minotaur- The Hydra Coils Upon this Wicked Mountain

Vorschaubild
Lair of the Minotaur - The Hydra Coils Upon this Wicked Mountain

Nunslaughter- Angelic Dread

Vorschaubild
Nunslaughter - Angelic Dread

Pathology – Tyrannical Decay

Vorschaubild
Pathology - Tyrannical Decay

Ihsah – Introspection

Vorschaubild
Ihsahn - Introspection

The Wretched End – Death By Nature

Vorschaubild
The Wretched End - 'Death By Nature' - Official Video | Metal Hammer

Emperor – I Am the Black Wizards

Vorschaubild
Emperor - I Am the Black Wizards

Wer den Film übrigens noch nicht gesehen haben sollte (was für eine Bildungslücke!): In unserem Shop könnt ihr euch die DVD oder Blu-ray reinziehen. Lohnt sich definitiv!

Jamiroquais „Virtual Insanity“ als Videospiel

Ein findiger Entwickler hat Jamiroquais Klassiker von 1996 „Virtual Insanity“ in ein Videospiel verwandelt. Als Puzzlespiel für zwischendurch könnte ich mir das durchaus vorstellen. Virtual Insanity goes Virtual Reality und steht hier zum Download bereit.

Vorschaubild
JamiroquaiGame 1.1

Und falls es jemand nicht (mehr) kennen sollte, hier nochmal das Musikvideo:

Vorschaubild
Jamiroquai - Virtual Insanity (Official Music Video)

Über 500 Menschen singen David Bowies „Space Oddity“

Was für eine wunderbare Art und Weise einen grossen Künstler zu ehren… Gänsehaut.

A collective shock was felt when David Bowie passed this past Sunday, a couple days after his 69th birthday. We immediately teamed up with the Art Gallery of Ontario to pay tribute by singing our original arrangement of Space Oddity with 500+ singers. It all went down last night in Walker Court and here’s how it sounded, looked, and felt. RIP Starman: to say we’ll miss you doesn’t even scratch the surface.

Recorded in Toronto January 16th by Choir! Choir! Choir!.

Vorschaubild
Choir! Choir! Choir! of 500+ Sings David Bowie's Space Oddity at the AGO

Walking in Google Street View

Für das Video zu ihrem Song Eye haben sich die Jungs der japanischen Band group inou Google Street View-Aufnahmen zusammen gebaut. Am Ende steht ein Timelapse-Video voller billig zusammen gebauter CGI, die aber genau durch fehlende Schatten, obskure Läufe auf Autobahnen und die beiden etwas deppert drein schauenden Japaner erst seinen Charme erhält. Erstellen kann man solche Hyperlapse-Fahrten übrigens mit diesem Tool…

Vorschaubild
group_inou / EYE

Ace of Space-Tribute to Lemmy and Bowie

Grossartiges Mash Up von Andy Rehfeldt, der mal beide Ikonen in einen Song gepackt hat. Anfangs denkt man noch so, „Naja…“, aber dann nimmt die Kiste ordentlich Fahrt auf und fetzt so richtig…

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available

Vinyl – Trailer

Toller neuer Trailer zu Scorseses 70s-Rockbiz-Serie „Vinyl“ mit Fokus auf James Jagger als Kip Stevens, Leadsinger der Band Nasty Bits, offensichtlich die Serien-Version von Iggy Pop & The Stooges.

From Martin Scorsese, Mick Jagger and Terence Winter, this new drama series is set in 1970s New York. A ride through the sex- and drug-addled music business at the dawn of punk, disco, and hip-hop, the show is seen through the eyes of a record label president, Richie Finestra, played by Bobby Cannavale, who is trying to save his company and his soul without destroying everyone in his path.

Vorschaubild

Senbeï: Rain

Für den Song „Rain“ hat Animation-Artist Victor Jardel ein originelles Video kreiert. Senbeï ist eine Hip-Hop-Elektro-Band aus Frankreich und die Mucke ist nicht ganz meinen, aber das Video ist absolut genial!

Vorschaubild
SENBEÏ - RAIN
Seite 10 von 105«...89101112...20...»