Hacker Fight

Joey und Kyle versuchen sich gegenseitig die Websites zu hacken. Offensichtlich haben die beiden zu viele Filme mit Computer-Hacker gesehen, den ihr Kampf bedient sich so jedem stereotypischen Hacker Klischee, wie den schwarzen Bildschirmen mit grünen ACSII Zeichen – obwohl diese wohl eher aus dem letzten Jahrhundert stammen… ;)

Vorschaubild
Hacker Fight

Super High Speed Face Mapping

Mit 1000 Frames die Sekunde ist diese ultraschnelle und genaue Gesichtsprojektion eigentlich in Real Time ablaufend und passt sich ungemein gut auf die Gesichter und Bewegungen der Damen an. Sehr beeindruckend – und irgendwie auch furchteinflössend…

This project is achieved as collaborative work between AYABAMBI, Ishikawa Watanabe Lab,TOKYO, responding the call for collaboration by Nobumichi Asai (WOW).

Vorschaubild
INORI (Prayer)

Hier ein bisschen Making of:

Vorschaubild
INORI (prayer) / Making

Und hier weitere, andere Aufnahmen:

Vorschaubild

Wie man Autowerbung ohne Auto macht

Welcome to the future. Der Blackbird ist ein Auto, das per CGI praktisch in jedes beliebige Auto verwandelt werden kann. Schon krass zu sehen, wie wenig Realität in heutigem Filmmaterial steckt…

Vorschaubild
Cannes Lions Innovation Film: The Mill BLACKBIRD

Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens

Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens

Multimedia Artist Jesus Rivera aus Los Angeles ist ein ziemlicher Fan von widerliche Kreaturen, Dämonen, Blut und Jungfrauen, dem Stoff, aus denen Horrorstreifen gemacht sind. Gerade die alten Klassiker und Originale wie „Tanz der Teufel“ oder „Suspiria“ von Dario Argento aus dem Jahre 1977 haben es ihm angetan. Auf seinem schaurigen Tumblr namens „Shitty Halloween“ stellt er uns seine Lieblingsstreifen deshalb in einer ganz besonderen Form vor. Nämlich als pixelige 8 Bit-Grafik und im Stil des bekannten Startbildschirms auf dem NES….

Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens

Porn Tech Support

Pornoseiten sind eigentlich auch nur Dienstleister, die für ihre Kunden stramm stehen müssen. Was passiert, wenn kurz vor dem Abschuss das Video stehen bleibt und es technische Probleme gibt? Wenn es eine Seite ist, die deine Kreditkarte monatlich belastet, fällt es doch sicher schwer, nichts zu sagen, oder? Vieles gerät schnell ausser Kontrolle, wenn man sich dann überwindet, dem Fehler auf die Spur zu gehen. Benutzername ist noch die weniger peinliche Angabe. Wie bei vielen Callcentern, wird auch hier natürlich der Anruf zur Überprüfung der Qualität aufgezeichnet. Und ja Freunde, das ist der aus „The Big Bang Theorie“ ;)

Vorschaubild
Porn Tech Support

Virtuality is Reality

Wow! Freunde, diese Aufnahme, die übrigens ein verlassenes Krankenhaus in Deutschland zeigt, ist nicht echt! Irgendwie aber doch. Denn der Raum, den man sieht, gibt es wirklich. Er wurde mittels einem Verfahren namens Photometrie hundertfach abgelichtet, so dass man die jegliche Tiefen, Proportionen und Abstände per Wellenlängenunterschiede exakt nachberechnen kann. Mit diesen Daten lassen sich dann eben solch realistische Umgebungen, wie in der folgenden VR-Demo erzeugen. Sehr beeindruckend! Denn das ist wirklich das allererste Mal, dass ich keinen Unterschied zur Realität mehr ausmachen kann. Wenn man das weiterspinnt, kann man ab jetzt theoretisch jeden Ort besuchen ohne ihn zu besuchen.

The technique that Realities.io is using to capture environments is far from new, but their implementation of it is incredibly refined. In concept, photogrammetry actually dates back as far as the 1400’s when Leonardo di Vinci worked out the process of perspective and projective geometry. The process works by compiling a number of different images taken at various angles, and calculating measurements in the geometry based on differences between them. In order to capture these scenes, the team took a series of images of the space in a way to maximize parallax inbetween pictures and then uses those images to calculate the distance between points and create depth. For more complex shapes and details, like chairs and the TV, the team takes shots from multiple angles around its depth.
(via uploadvr)

Vorschaubild
Photorealistic VR Scene from Realities.io

Feuerwaffen automatisch Erkennen mit Künstlicher Intelligenz

Freunde, bald ist es soweit! Der letzte Schritt in eine OCP-genehmigte Ed-209-kompatible Zukunft: „Automatic Handgun Detection Alarm in Videos Using Deep Learning“ (PDF)…

Current surveillance and control systems still require human supervision and intervention. This work presents a novel automatic handgun detection system in videos appropriate for both, surveillance and control purposes. We reformulate this detection problem into the problem of minimizing false positives and solve it by building the key training data-set guided by the results of a deep Convolutional Neural Networks (CNN) classifier, then assessing the best classification model under two approaches, the sliding window approach and region proposal approach.

The most promising results are obtained by Faster R-CNN based model trained on our new database. The best detector show a high potential even in low quality youtube videos and provides satisfactory results as automatic alarm system. Among 30 scenes, it successfully activates the alarm after five successive true positives in less than 0.2 seconds, in 27 scenes. We also define a new metric, Alarm Activation per Interval (AApI), to assess the performance of a detection model as an automatic detection system in videos.

Und falls doch was schief gehen sollte:

Vorschaubild
RoboCop (1987) - the glitch scene HD

Wie man mit Programmiersprachen die Prinzessin rettet

Der folgende Comic erklärt, warum Programmierer nie die Prinzessin bekommen. Wenn man auf die Hilfe von 8 Programmiersprachen angewiesen ist, um die Prinzessin zu retten – wird es schwierig. Wie man eine Prinzessin mit Code retten könnte, auch wenn manchmal der Code einfach nicht funktioniert und die Prinzessin der Drache ist, zeigt uns die diese Bildfolge… :)

This comic was developed by the Toggl Goon Squad. When not horsing around and making fun of technologies they do not like (or don’t know how to use), they are busy building Toggl – the best damn time tracking tool in the world.

If you’re a developer, do check it out – chances are you’ll need a time tracker at some point in your career.

Wie man mit Programmiersprachen die Prinzessin rettet
(via Toggl)

Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik

Brecht Vandenbroucke beobachtet gerne die Gesellschaft und da gibt es so einige Dinge, die ihm missfallen und welche er dann als kreative und bissige kleine Comics und Visualisierungen festhält. Dabei trifft er einige ganz gute Punkte, der Social Media-Friedhof, das Selfie-Datingprofilbild oder die generelle Eigendarstellung im Web. Weitere Bilder von Vandenbroucke gibt es auf seiner Website oder dem Instagram-Profil des belgischen Künstlers zu sehen…

Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik
Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik
Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik
Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik
Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik
Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik
Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik
Brecht Vandenbrouckes digitale Gesellschaftskritik

XOCO: 3D-Drucker druckt Schokolade

Der neue 3D-Drucker XOCO gehört keineswegs in ein Büro oder eine Werkstatt, sondern in die Küche! Statt mit irgendwelchen Kunststoffen arbeitet der XOCO mit feinster Schokolade und druckt einem fast jede Form in dem süssen Werkstoff. Ganz wichtig war den Entwicklern vom niederländischen Kreativstudio Michiel Cornelissen Ontwerp, dass der Nutzer jeden Schritt des besonderen Druckvorgangs mitverfolgen kann. Darauf basierend wurde die auffällige Kuppelform aus Glas designt, die den Gebrauchsgegenstand Drucker zu einem ansprechenden Deko-Element macht und schon die optische Teilnahme am Entstehungsprozess zum Genuss werden lässt. Und natürlich gehört zu so einem hübschen Gerät unter anderem auch eine passende App, die den Schokodruck Schritt für Schritt begleitet.

Vorschaubild
xoco chocolate printer

Bluefluff: Furby Hack macht das Spielzeug noch gruseliger

Hasbros Umsetzung der Bluetooth-Low-Energy-Verbindung zwischen Furby und App ist in keinster Weise abgesichert. Ist man in Funkreichweite braucht man lediglich einen Laptop mit einem kompatiblen Bluetooth-Adapter und bluefluff von Florian Euchner und schon kann man allen Furbys in der Nähe beliebige Befehle senden. Mit dem kleinen Tool können beliebige Audiodateien auf einem Furby der aktuellen Generation abgespielt und ein Debug-Output in den Augen des Hasbro-Toys angezeigt werden. Nicht auszudenken, was man damit in einem Spielzeugladen für ein Chaos anrichten könnte. Oder in den Kinderzimmern der Nachbarn. Glücklicherweise scheint es die Dinger bisher noch nicht bei uns zu geben. Dazu noch eine Abhör-Barbie ins Kinderzimmer und der Alptraum ist perfekt. Schöne neue Welt!

Vorschaubild
Furby Connect Bluetooth Protocol Hack - he says whatever you want!
Seite 1 von 4412345...10...»