Mit seinen inzwischen 74 Jahren fühlt sich Tom Holland noch nicht zu alt, um wieder beim aktuellen Horror-Geschehen mitzumischen. Die neueste Regiearbeit des „Chucky“– und „Fright Night“-Schöpfers hört auf den Namen „Rock Paper Dead“ und scheint wieder auf teuflische Puppen als Quelle für unaussprechliches Grauen zu setzen. Das Drehbuch zum Horror-Thriller steuerte Victor Miller (Freitag, der 13.) bei. Der behandelt mit „Rock Paper Dead“ die Geschichte des berüchtigten Killers Peter „The Doll Maker“ Harris. Als dieser nach 20 Jahren Haft aus einer Nervenheilanstalt entlassen wird, deutet zunächst alles auf einen erfolgreichen Neustart hin. Doch zu Hause wird Peter bald von seiner misshandelten Kindheit eingeholt und er ist auf dem besten Weg, wieder in alte, mörderische Muster zu verfallen. „Rock Paper Dead“ soll im Laufe dieses Jahres erscheinen…

Vorschaubild