Fist of Jesus“ ist ein sehr unterhaltsames kleines Splatterfilmchen, der meinen Humor genau getroffen hat. Die Schauspieler sind etwas amateurhaft und nicht wirklich gut, geschweige denn die Effekte, aber genau das macht mir den Film so sympathisch. Eine Viertelstunde vollgespickt mit skurrilen Absurditäten, „Braindead“ meets „Das Leben des Brian“! Allein schon die Idee das Jesus die Zombies metzelt die er eigens zum Leben erweckt hat ist zum Schiessen! Und bei den tödlichen Fischen bin ich fast vom Stuhl gefallen! :)

Nachdem Jesus (Marc Velasco) die Nachricht erhalten hat, dass Lazarus gestorben sei, macht er sich sofort auf den Weg, um ihn von den Toten auferstehen zu lassen. Durch ein paar Flüchtigkeitsfehler misslingt ihm die Operation allerdings und Lazarus wird als Zombie wieder zum Leben erweckt. Jesus konnte natürlich nicht ahnen, dass dies zu einer Zombie-Epidemie führen würde. Zusammen mit seinem guten Freund Judas (Noé Blancafort) stellt er sich dem Kampf gegen die Untoten…

Vorschaubild
Fist of Jesus HQ